Wohnungshaftpflicht - zerkratzter Holzfußboden

Auch Mietern passieren Missgeschicke

  • Schutz bei selbst verursachten Mietsachschäden
  • Neuwertentschädigung bei Sachschäden bis 250 Euro (Komfort- und Premium-Schutz)
  • Geliehene oder gemietete Gegenstände ebenfalls mitversichert (Komfort- und Premium-Schutz)

Wohnungs-Haftpflichtversicherung

Ein leistungsstarker Haftpflichtschutz ist auch für Bewohner von Mietwohnungen unverzichtbar, denn nur er schützt vor Schadenersatzforderungen eines Vermieters in Folge von Mietsachschäden.

Haftpflichtversicherung: Wohnung und Mieter umfassend abgesichert

Für jeden Mieter sollte eine Privathaftpflichtversicherung zur Basisabsicherung gehören. Diese bewahrt Sie vor den finanziellen Folgen eines Sachschadens, den Sie am Eigentum Ihres Vermieters verursachen.
Auch immer mehr Vermieter sind sich der Wichtigkeit dieser Versicherung bewusst und lassen sich einen Nachweis über den Versicherungsschutz des zukünftigen Mieters vorlegen. So kann er sichergehen, dass die Kosten im Schadenfall auch beglichen werden können.

Die Wohnungs-Haftpflichtversicherung der DEVK

Mit dem Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung sichern Sie sich als Mieter leistungsstarken Versicherungsschutz. Der Schutz vor Mietsachschäden ist im Aktiv-, Komfort- und Premium-Tarif bis zur vereinbarten Deckungssumme enthalten.

Setzen Sie als Mieter auf die richtige Haftpflichtversicherung. Wohnungen sind zum Leben da, was bedeutet, dass auch mal etwas kaputt gehen kann! Wir schützen Sie als Mieter mit der privaten Haftpflichtversicherung vor Schadenersatzansprüchen, die Ihr Vermieter in Folge eines Mietsachschadens an Sie stellt.
Dabei kann es sich sowohl um beschädigten Wohnraum als auch um Beschädigungen an allen fest verbauten Bestandteilen des Gebäudes handeln.

Dazu zählen:

  • Wohnräume
  • Türen, Fenster und Wände
  • Einbauschränke
  • Böden unterschiedlicher Art (Dielen, Fliesen etc.)
  • Sanitäranlagen wie Waschbecken, Badewannen, Duschkabinen und Toiletten
  • Terrassen, Balkone und Loggien (sofern diese nach oben nicht ganz oder teilweise freiliegen)

Bei der DEVK sind zudem geliehene oder gemietete Gegenstände (im Komfort-Schutz bis 1.000 Euro und im Premium-Schutz bis 10.000 Euro) sowie bewegliche Sachen in Hotels, Pensionen und Ferienhäuser (Komfort- und Premium-Schutz) abgesichert.

In welchen Fällen hilft mir die private Haftpflichtversicherung? Nachfolgend einige Beispiele aus dem Alltag:

  • Sachschaden: Ihnen fällt der Flakon Ihres Parfüms in das Badezimmer-Waschbecken. Dieser hinterlässt einen Sprung im Becken. Im Komfort- und Premium-Schutz regulieren wir den Schaden zum Neuwert und übernehmen die Anbringungskosten (bis max. 250 Euro).
  • Sachschaden: Eine schwere Vase, die Ihnen zu Boden fällt, führt zu einem tiefen Kratzer im Dielenboden.
  • Sachschaden: Gute Freunde helfen Ihnen beim Umzug in die neue Wohnung. Beim Hochtragen der Möbel beschädigen sie die Wände im Treppenhaus.
  • Sachschaden: Die Wasserzufuhr Ihrer Spülmaschine ist undicht. Das austretende Wasser sickert in die darunterliegende Wohnung.

Die Leistungen und Services im Überblick

Starke Leistungen und praktische Services – auch als Mieter sind Sie mit einer Privathaftpflichtversicherung umfassend abgesichert.

Wir prüfen für Sie, ob und in welcher Höhe Sie für einen Schaden aufkommen müssen und

  • bezahlen den Schaden, wenn die Forderung begründet ist oder wehren eine Forderung für Sie ab, wenn sie unbegründet ist.
  • Kommt es hierüber zu einem Rechtsstreit, führen wir den Prozess und tragen auch die Kosten.

Weitere Leistungen

  • Neuwertentschädigung bei Sachschäden in privat gemieteten Wohnräumen bis zu 250 Euro (Komfort- und Premium-Schutz)
  • Kostenerstattung für Schlüsseldienst in privat gemieteten Wohnräumen bis zu 100 Euro im Komfort-Schutz und bis 200 Euro im Premium-Schutz
  • Verlust von fremden, privat überlassenen Schlüsseln z. B. vom Vermieter (mit 150 € Selbstbeteiligung) bis zu 50.000 Euro im Premium-Schutz mitversichert
  • Schäden durch Gefälligkeitshandlungen (auch Umzugsschäden) sind im Premium-Schutz ebenfalls bis zu 10.000 Euro mitversichert

Unsere Serviceleistungen

  • Schadenservice rund um die Uhr im In- und Ausland
  • Online-Schadenmeldung
  • Zusenden von Bescheinigungen für die Steuererklärung

Was tun bei einem Mietsachschaden?

Eine kurze Unachtsamkeit kann ausreichen, um das Eigentum Ihres Vermieters zu beschädigen. Um unnötigen Ärger zu vermeiden, sollten Sie folgende Empfehlungen berücksichtigen:

  • Informieren Sie umgehend Versicherung und Vermieter – dazu sind Sie verpflichtet.
  • Versuchen Sie, den Schaden so gering wie möglich zu halten. Dazu sind Sie im Rahmen der Schadensminderungspflicht angehalten.
  • Füllen Sie das Formular zur Meldung Ihres Schadens umgehend und vollständig aus.
  • Beachten Sie, dass die Meldepflicht auch für Mängel gilt, die sich nicht direkt in Ihrer Wohnung befinden (z. B. Treppenhaus oder Kellerräume).

Downloads zur Wohnungs-Haftpflichtversicherung

schließen