Hunde-Haftpflichtversicherung - Familie spielt mit Hund im Garten

Wenn Bello sich mal daneben benimmt

  • Hundehaftpflicht ohne Selbstbeteiligung im Schadenfall
  • Inklusive Forderungsausfallversicherung
  • Absicherung bei ungewolltem Deckakt
  • Attraktiver Staffelnachlass

Hundehaftpflichtversicherung

Auch dem treuesten Begleiter auf vier Pfoten können einmal die Nerven durchgehen. Für entstandene Schäden haften Sie als Besitzer persönlich. Umso wichtiger, im Fall der Fälle gut abgesichert zu sein.

Überzeugender Schutz für Hundehalter und Vierbeiner

Der Hund ist der beste Freund des Menschen – doch auch er kann mit ungestümem Verhalten große Schäden anrichten. In vielen Bundesländern sind Hundebesitzer daher zum Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung verpflichtet.
Welche Bundesländer dazugehören, können Sie der Hundeverordnung (pdf, 31 kB) entnehmen.

Aber auch ohne gesetzliche Regelung ist der Abschluss empfehlenswert. Denn wenn Ihr vierbeiniger Freund einen Schaden anrichtet, haften Sie für alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden persönlich und in voller Höhe. Ein finanzielles Risiko, das nicht zu unterschätzen ist.

Die Hundehaftpflichtversicherung der DEVK

Die Leistungen der Hundehaftpflicht können Sie mit dem Abschluss einer Tierhalterhaftpflichtversicherung in Anspruch nehmen.

Unsere günstige Hundehaftpflichtversicherung bietet Ihnen umfassenden Schutz bei einer Versicherungssumme von 10 Millionen Euro für Personen- und Sachschäden sowie 1 Million Euro für Vermögensschäden.

Der Versicherungsschutz besteht auch, wenn Sie Ihren Hund ohne Leine spazieren führen und dieser einen Schaden anrichtet. Nur in Einzelfällen kann der Versicherungsschutz ausdrücklich an einen Leinenzwang gebunden sein.

Neben Ihnen als Hundehalter sind auch Ihre Familie, Freunde, Bekannte und Nachbarn abgesichert, die ab und an auf Ihren Hund aufpassen. Wird der Hüter von Ihrem Hund gebissen, kommen wir ebenfalls für den Schaden auf.

In welchen Fällen hilft mir die Hundehaftpflichtversicherung? Einige Beispiele aus der Praxis:

  • Sachschaden: Ihr Hund spielt während eines Spaziergangs mit einem anderen Hund. Plötzlich beißt er seinen Spielkameraden, der daraufhin von einem Tierarzt behandelt werden muss.
  • Personenschaden: Ihr Hund läuft unvermittelt auf die Straße. Ein Fahrradfahrer muss ihm ausweichen und stürzt. Es fallen Kosten für die Behandlung und Schmerzensgeldzahlung an.
  • Vermögensschaden: Der verunfallte Fahrradfahrer ist Dachdecker und kann für eine Weile seinen Beruf nicht ausüben. Sie müssen für den Verdienstausfall aufkommen.
  • Sachschaden: Sie verbringen den Urlaub mit Ihrer Familie in einer Ferienwohnung. Dort zerkratzt Ihr Hund das Sofa. Für den Entschädigungsbetrag kommt Ihre Hundehaftpflicht auf.
  • Sachschaden: Sie sind bei Freunden zu Besuch und Ihr Hund reißt eine teure Vase vom Tisch. Die Kosten für den Ersatz des beschädigten Gegenstandes übernimmt die Versicherung.

Die Leistungen und Services im Überblick

Überzeugende Leistungen und praktische Services - die Hundehaftpflichtversicherung sichert Sie als Hundebesitzer umfassend ab.

Wir prüfen für Sie, ob und in welcher Höhe Sie für einen Schaden aufkommen müssen und

  • bezahlen den Schaden, wenn die Forderung begründet ist oder wehren eine Forderung für Sie ab, wenn sie unbegründet ist.
  • Kommt es hierüber zu einem Rechtsstreit, führen wir den Prozess und tragen auch die Kosten.

Weitere Leistungen

  • Forderungsausfallversicherung: Wir kommen für den Schaden auf, wenn beim Schädiger nichts zu holen ist.
  • Mitversicherung von Kostenrisiken durch ungewollten Deckakt
  • Haftpflichtschutz bei Schäden an Mietwohnungen, die Ihr Hund verursacht (bis zur vereinbarten Versicherungssumme)
  • Mitversicherung von Mietsachschäden an beweglichen Sachen in Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäusern bis 5.000 Euro
  • 26 Wochen Welpenvorsorge
  • Versicherungsschutz auch in der Hundeschule
  • Weltweiter Versicherungsschutz (bis zu zwei Jahre)

Download zur Hundehaftpflichtversicherung

schließen