Rechtsschutzversicherung

Ob im Straßenverkehr, im Beruf oder in Ihrer Freizeit: Mit der Rechtsschutzversicherung der DEVK können Sie sich in Rechtsfragen absichern.

Mit uns kommen Sie zu Ihrem Recht

Ganz gleich, ob es sich um ein Missverständnis oder einfach nur Pech handelt: In einigen Fällen lassen sich Konflikte nicht vermeiden oder alleine lösen. Mit der Rechtsschutzversicherung der DEVK haben Sie die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Rechtsschutzbereiche zu informieren und bei Rechtsstreitigkeiten zur Wehr zu setzen.

Wir unterstützen Sie bei der Durchsetzung Ihrer Interessen und stehen Ihnen mit einem kompetenten Schadenservice zur Seite. Führt Sie Ihr Rechtsstreit vor Gericht, tragen wir die Prozesskosten.

Leistungsumfang und Versicherungsvarianten

Sie können den Umfang Ihrer Rechtsschutzversicherung individuell auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Wählen Sie aus drei verschiedenen Tarifstufen:

Aktiv-Schutz: preiswerter Rechtsschutz
Komfort-Schutz: Rundumabsicherung für Clevere
Premium-Schutz: Topabsicherung für Anspruchsvolle

Ihren Versicherungsschutz können Sie ebenfalls individuell zusammenstellen. Wählen Sie zwischen folgenden Varianten:

  • Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für einen umfassenden Allroundschutz
  • Privat- und Berufs-Rechtsschutz, wenn Sie auf eine Absicherung als Verkehrsteilnehmer verzichten möchten
  • Privat-Rechtsschutz für Selbstständige

Mediation für eine außergerichtliche Konfliktlösung

Ob bei Auseinandersetzungen am Arbeitsplatz, nachbarschaftlichen Spannungen oder Konflikten in Sachen Mietrecht: Eine außergerichtliche und beziehungserhaltende Konfliktlösung in Form einer Mediation hat sich schon oft bewährt.
Wir prüfen mit Ihnen, ob eine Mediation sinnvoll ist und vermitteln ggf. einen unabhängigen Mediator, der sich innerhalb von 2 Stunden bei Ihnen meldet. Sollte die Mediation zu keiner Einigung führen, steht Ihnen der Rechtsweg weiterhin offen. Die Kosten übernimmt in beiden Fällen die DEVK. Eine vereinbarte Selbstbeteiligung wird nicht fällig.

Vorsorgeberatung – ein Highlight im Premium-Schutz

Bei der Erstellung von Vorsorgedokumenten und auch in allen anderen Fragen der Notfallvorsorge haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite – und das ohne Zahlung einer Selbstbeteiligung.

  • Vorsorgevollmacht, Sorgerechts-, Patienten- und Betreuungsverfügung: Der Dokumenten-Assistent hilft bei der Erstellung.
  • Telefonische Rechtsberatung: Individuelle Beratung durch unabhängige Rechtsanwälte - von der Erstellung oder Änderung der Dokumente bis zur Registrierung.
  • Testamentserstellung: Mit telefonischer Beratung und online mit unserem Dokumenten-Assistenten.
  • Kostenfreie Registrierung: Auf Wunsch registrieren wir Ihre Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung oder Patientenverfügung beim Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer und übernehmen die für die Registrierung anfallenden Gebühren.

Optimal abgesichert in jeder Lebenslage

Unsere Rechtsschutzversicherung hält in jedem Lebensabschnitt attraktive Leistungen und Services für Sie bereit.

  • Familien: In unseren Familientarifen sind Lebenspartner und Kinder, die unverheiratet sind und noch keine dauerhafte Festanstellung haben, automatisch mitversichert. Im Premium-Schutz sogar alle Familienmitglieder, die mit Ihnen im gemeinsamen Haushalt leben.
  • Senioren: Senioren profitieren von günstigen Beiträgen und nützlichen Erweiterungen wie z. B. dem mobilen Anwalt.
  • Singles: Mit unserem Vorsorge-Rechtsschutz können Sie einen neuen Lebenspartner unter Einhaltung von Fristen rückwirkend mitversichern.
schließen

Häufig gestellte Fragen zur Rechtsschutzversicherung

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Rechtsschutzversicherung.

Folgende Vorschüsse und Kosten sind in der DEVK-Rechtsschutzversicherung inbegriffen:

  • Kosten für Rechtsanwälte in Deutschland und im Ausland
  • Kosten für einen Korrespondenzanwalt, sofern der Wohnort weiter als 100 km vom Gerichtsort entfernt ist
  • Gerichtskosten einschließlich der Entschädigung für Zeugen, Sachverständige und Gerichtsvollzieher
  • Sachverständige
  • Reisekosten ins Ausland, wenn Ihr Erscheinen vorgeschrieben ist
  • gegnerische Kosten, soweit Sie zu deren Erstattung verpflichtet sind
  • Zahlung eines zinslosen Darlehens für eine Strafkaution
  • Übersetzung der für die Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen im Ausland notwendigen schriftlichen Unterlagen und Übernahme der dabei anfallenden Kosten
  • Kosten für Mediations-Verfahren
  • Kosten für die Schlichtung von Streitfällen bei Online-Käufen

Die Versicherungssumme im Aktiv-Schutz beträgt derzeit 150.000 Euro, im Komfort-Schutz 1.000.000 Euro. Im Premium-Schutz ist die Versicherungssumme unbegrenzt.

Wir bieten folgende Selbstbeteiligungsvarianten an:

  • 150 Euro Selbstbeteiligung
  • 250 Euro Selbstbeteiligung

Unabhängig von der vereinbarten Selbstbeteiligung besteht im Aktiv-Schutz in folgenden Leistungsarten eine feste Selbstbeteiligung von 400 Euro:

  • Arbeits-Rechtsschutz
  • Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht

In Versicherungsfällen, die zeitlich und ursächlich zusammenhängen, fällt die vereinbarte Selbstbeteiligung nur einmal an (z. B. für die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen und die Verteidigung in einem Bußgeldverfahren nach einem Verkehrsunfall).

Eine vereinbarte Selbstbeteiligung fällt NICHT an, wenn Sie eine Mediation, telefonische Rechtsberatung, Online-Rechtsberatung oder Online-Schlichtung in Anspruch nehmen. Außerdem entfällt im Premium-Schutz die vereinbarte Selbstbeteiligung, wenn der Versicherungsfall nach einer Rechtsberatung erledigt ist.

Bei nahtlosem Anschluss an eine Vorversicherung mit gleichem Leistungsumfang besteht keine Wartezeit. Eine einmonatige Wartezeit gilt bei folgenden Leistungsarten:

  • Arbeits-Rechtsschutz
  • Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
  • Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten
  • Steuer-Rechtsschutz im Einspruchsverfahren (Premium-Schutz)
  • Sozialgerichts-Rechtsschutz
  • Sozial-Rechtsschutz im Widerspruchsverfahren (Premium-Schutz)
  • Verwaltungs-Rechtsschutz
  • Verwaltungs-Rechtsschutz im Widerspruchsverfahren (Premium-Schutz)
  • Rechtsschutz für Aufhebungsvereinbarungen von Arbeitsverträgen (Premium-Schutz)
  • Weltweite Deckung (Komfort- und Premium-Schutz)
  • Weltweiter Internet-Vertrags-Rechtsschutz (Komfort- und Premium-Schutz)

Die Wartezeit für eine Beitragsfreistellung bei Arbeitslosigkeit, Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit im Premium-Schutz beträgt sechs Monate.
Im Falle einer Eigenbedarfskündigung haben Sie im Vermieter-Rechtsschutz eine Wartezeit von zwölf Monaten.

Bitte beachten Sie: Für Streitigkeiten, die bereits vor Vertragsabschluss bestanden, wird kein Rechtsschutz gewährt.

Im Verkehrs-Rechtsschutz der DEVK entfällt die Wartezeit grundsätzlich.

Sie möchten Ihre Rechtsschutzversicherung wechseln und den leistungsstarken Versicherungsschutz der DEVK in Anspruch nehmen? Kein Problem. Rechtsschutzverträge können regulär mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist zum Ende eines Versicherungsjahres (Versicherungsjahr = Kalenderjahr) gekündigt werden. Die Kündigung sollte bis spätestens 30. September bei uns eingegangen sein.

In einigen Fällen haben Sie das Recht auf eine außerordentliche Kündigung. Gründe sind z. B. eine Beitragserhöhung ohne zusätzliche Leistungen oder ein Schadenfall.

Rechtstipps für den Skiurlaub

Ist ausbleibender Schnee ein Reisemangel? Und welche Regeln gelten auf der Skipiste? Wir geben Ihnen nützliche Rechtstipps für Ihren nächsten Skiurlaub.

Erfahren Sie mehr

Rechtsschutz App

Hilfreiche Funktionen, praktische Services, informative Themen: Wir machen Ihr Rechtsschutz-Problem zu unserem - und lösen es.

Erfahren Sie mehr

Wir sind für Sie da

Ob richtige Telefonnummer oder DEVK-Beratersuche: Hier erhalten Sie alle unsere Kontaktdaten auf einen Blick.

Erfahren Sie mehr

Es sind noch Fragen offen?

In unseren FAQ finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu unseren Serviceleistungen und Produkten.

Erfahren Sie mehr

Testament verfassen

Mit einem Testament regeln Sie Ihren persönlichen Nachlass. Was Sie bei der Erstellung beachten sollten, lesen Sie in unserem Ratgeber.

Erfahren Sie mehr